Systeme & Produkte

Rauchmelder-System (RMS)

Beim Rauchmeldersystem (RMS) werden zur Detektion einzelne Rauchmelder im Aufzugsschacht montiert. Diese werden in einem Abstand von 6 Metern Schachthöhe miteinander vernetzt. Alle Rauchmelder arbeiten nach dem Streulichtprinzip und erkennen Rauchpartikel in der Luft somit schnell und zuverlässig.

Im Falle einer Rauchdetektion wird diese Information sofort an die RWA-Zentrale gemeldet, welche umgehend das Verschlusselement zur Entrauchung des Aufzugsschachtes im Schachtkopf öffnet.

Die Rauchmelder werden hintereinandergeschaltet. So ist eine Leitungsüberwachung möglich und auch das Fehlen und/oder der Defekt eines Rauchmelders werden von der Zentrale erkannt und führen zur Öffnung der RWA-Klappe.

Zusätzlich zur Auslösung der RWA-Funktion kann das System optional ein Signal an die Aufzugssteuerung geben, um eine Evakuierungsfahrt des Aufzugs in eine vorher bestimmte Haltestelle einzuleiten. Zusätzlich kann bei Bedarf die Fluchtebene durch einen zusätzlichen Rauchmelder überwacht werden. Dank modernster Technik garantieren wir, dass im Brandfall eine frühzeitige Alarmierung erfolgt, das Verschlusselement geöffnet wird und ggf. die Aufzugssteuerung eine Information zur Evakuierungsfahrt erhält erhält.

Wir beraten Sie gern

 

Das BASE-Lift-Kit ist nicht in Verbindung mit einem für die Personenerkennung geeigneten Sensor zu benutzen.

Es wird dazu auf das Europäische Patent EP 1 890 956 B1 hingewiesen, das durch die Kopplung des BASE-Lift-Kits mit einem derartigen Sensor, der nicht Teil des Lift-Kits ist, verletzen könnte.